Zu den Inhalten springen

QI9 Frühmobilisation und Lagerungstherapie

Die Frühmobilisation ist ein integraler Bestandteil des durch die Qualitätsindikatoren definierten Maßnahmenbündels zur Verbesserung des Behandlungsergebnisses bei einer kritischen Erkrankung. Die Frühmobilisation kritisch kranker Patienten erfordert ein berufsgruppenübergreifendes Zusammenarbeiten sowie ein umsetzbares Mobilisationskonzept.

In diesem Kurs werden wesentliche Grundlagen zur Gewährleistung einer sicheren und effektiven Frühmobilisation auf der Intensivstation besprochen. Schwerpunkte des Kurses sind:

  • Der Einfluss der Frühmobilisation auf das neuromuskuläre Patientenoutcome
  • Die klinischen und organisatorischen Voraussetzungen einer sicheren Frühmobilisation kennen auf der Intensivstation.
  • Der Einsatz von therapeutischen Lagerungsformen bei kritisch kranken Patienten.
  • Die Bestandteile eines Mobilisationsprotokolls, mit dem kritisch kranke Patienten angepasst an ihre klinische Situation und Ressourcen frühmobilisiert werden.
Enroll